Märchen-Geschichten Wiki
Advertisement

Ludwig emil grimm portraet dorothea viehmann brueder-grimm-gesellschaft kassel 1 431x431.jpg

Dorothea Viehmann geborebe Pierson erzählte den Gebrüdern Jacob und Wilhelm Grimm eine Reihe von Märchen, die 1815 im zweiten Band der Kinder- und Hausmärchen veröffentlicht wurden. Geboren wurde Dorothea Viehmann am 8.11.1755 in der bei Baunatal-Regernshausen gelegenen Gaststädte "Zum Brikenbaum", der heutigen "Knallhütte". Die Vorfahren väterlicherseits gehörten zu den ersten Glaubenflüchtlingen, die 1686 nach der Aufhebung des Edikts von Nantes als Hugennotten nach hessen kamen. In der " Knallhütte" wird sich die junge Dorothea schon frü etwas son den Geschichten der einkehrenden Führleute und Bauern sowie von Soldaten der durchziehenden Heere des Siebenjährigen Krieges angeeignet haben und Erzählungen der Familie im Gedächnis bewahrt haben. 1777 heiratete sie den Schneider Nikolaus Viehmann und zog mit ihm 1787 in das vor den Toren Kassels liegende Dorf Zwehren. Die Gebrüder Grimmm lernte sie 1813 kennen ud erzählte ihnen über 40 Märchen und Märchenvarianten zu mindestens 36 Grimmschen Märchentiteln. Dorothea Viehmann, beeindruckte die Brüder durch Exat´ktheit mit der sie die Märchen in immer gleichem Wortlaut wiederholte. Dorothea Viehmann starb am 17.11.1815.

Advertisement