Schlaraffenland.jpg

Das Schlaraffenland ist ein Ort von dem in manchen Märchen oder Geschichten erzählt wird. Es gibt z.b. auch einen Roman von Heinrich Mann über das Schraffenland der sich "Im Schlaraffenland" nennt, und es gibt auch ein Märchen der Gebrüder Grimm über das Schraffenland: Das Märchen vom Schlaraffenland

Was ist das Schlaraffenland ?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es handelt sich um eine ferne Gegend die sich Schlaraffenland nennt. Wer nach Schlaraffenland wollte musste sich durch einen Berg aus Hisebrei essen, der wohl etwa 3 Meilen dick war. Dort gab es leckeres Essen so viel man wollte ,in Hülle und Fülle .Die Häuser bestanden aus Braten die Dächer aus Pfannkuchen, die Gartenzäune bestanden aus warmen Würstchen. In den Bächen fließte Milch. Aus den Brunnen fließt guter Wein. Und die Steine auf dem Weg sind aus Käse. Tauben, Hühner und Gänse flogen beits fertig gebraten durch die Luft und wenn man den Mund aufmachte flogen sie einem direkt in den Mund. Schweine liefen bereits fertig gebraten, zum essen, durch die Gegend. Die Fische in den Seen waren schon gekocht oder gebraten, und schwammen ans Ufer damit man sie leichter fangen konnte. Es regnete nicht Wasser sonder Honig und es schneite Zucker. Überall wuchsen auch Süßigkeiten. Und die schönsten Kleider und Schuhe wuchsen an Bäumen und Büschen man konnte sie sich einfach nehmen oder durch schütteln vom Baum runter holen. Und was taten die Menschen im Schlaraffenland ?, gar nichts natürlich, sie mussten nicht arbeiten. Stattdessen konnten sie den ganzen Tag faul herum liegen oder essen. Niemand durfte in dem Land arbeiten, war einer zu fleißig musste er das Land verlassen. Wer besonders lange schlief  und den ganzen Tag nichts tat ,wurde dafür belohnt und bekam dafür Geld. Wer eine Lüge sagte wurde ebenfalls mit Geld belohnt. Das beste im Schlaraffenland ist der Jungbrunnen, in dem alle Leute badeten um wieder jung zu werden, in diesem Brunnen floß kein Wein sondern Wasser.  Die Leute hielten dieses Schlaraffenland für einen tollen Ort. jedoch waren dort alle Leute sehr faul und dick , so dass sich niemand mehr rühren konnte. Der faulste im Schlaraffenland war der König.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.